Übernahme Sondereinstufung



30% Beitragssatz übernehmen?


(z.B. als Sondereinstufung für den Zweitwagen bei einem Direktversicherer)
Die Übernahme einer Sondereinstufung ist bei uns kein Problem. Wir übernehmen Ihren Schadenfreiheitsrabatt in voller Höhe.

Einige Versicherer bieten Sondereinstufungen z.B. für Zweitwagen oder für das Fahrzeug des Ehe-/Lebenspartners an. Dies ist grundsätzlich eine gute Sache. Leider werden die Tarifbeiträge aber gerade für diese Sondereinstufungen im Laufe der Jahre nicht unerheblich angehoben.

Ein Wechsel zu einem anderen Versicherer war in der Vergangenheit meistens schwer, da der bisherige Versicherer den SONDERbeitragssatz nicht in voller Höhe an den Folgeversicherer bestätigt. In der Regel werden nur die tatsächlich erfahrenen schadenfreien Zeiten bestätigt.

So werden aus 30% Beitragssatz schnell 70% oder 85%. Ein Wechsel zu einem, an sich, günstigeren Versicherer lohnte sich daher nicht.

Kommen Sie zu uns:

Die Übernahme einer Sondereinstufung ist bei uns kein Problem. Wir übernehmen den Schadenfreiheitsrabatt Ihres Vorversicherers in voller Höhe. Ohne wenn und aber !

(Wir benötigen lediglich eine Kopie der letzten Beitragsrechnung Ihres bisherigen Versicherers, aus der der gewährte Schadenfreiheitsrabatt hervorgeht.)

Sondereinstufung

Hinweis:

Bitte beachten Sie, dass die übernommenen SONDEREINSTUFUNGEN auch bei uns weiterhin also Sondereinstufung geführt wird. Für den Fall eines späteren Versichererwechsels, werden lediglich die tatsächlich schadenfrei erfahrenen Zeiten (inkl. der Zeiten Ihres jetzigen Versicherers) bestätigt.