Die Autoversicherung für Geschiedene / Lady Mobil


Die Autoversicherung für geschiedene und getrennt lebende Frauen und Männer (mit oder ohne Vorversicherung)
Betroffen ist hierbei eine Gruppe von Frauen und Männern, die auf Grund Ihrer persönlichen Lebensumstände in Sachen Autoversicherung ohnehin schon sehr schlecht gestellt sind. “Nach Scheidung oder Trennung behält einer der geschiedenen Partner das Auto und der Andere die Kinder” - dieser Spruch spiegelt häufig die Wirklichkeit wider und offenbart eine schwerwiegende finanzielle Benachteiligung von geschiedenen oder getrennt lebenden Frauen und Männern. Denn in der Regel war der PKW auf einen der Ehepartner zugelassen und versichert und damit behält dieser auch den über Jahre erfahrenen Schadenfreiheitsrabatt bei der Versicherungsgesellschaft.
Spätestens bei der Anmeldung des ersten eigenen Autos gibt es dann für viele der jährlich rund 100.000 von einer Trennung betroffenen Frauen und Männern eine böse Überraschung: Beitragssätze zwischen 110% und 200% sind die Regel - egal wie lange die Frau oder der Mann bereits Autogefahren ist.


Wir stufen Ihre Ladymobil-Autoversicherung ganz einfach nach der Dauer Ihres Führerscheinbesitzes ein:



Dauer Führerschein in Jahren (deutscher oder EU) SF-Klasse Beitragssatz
3-4 3 65%
5-7 4 60%
8-10 5 55%
11-13 6 53%
14-17 7 51%
18-21 8 50%
22-24 9 48%
über 25 10 46%



Voraussetzungen für Tarif LADYMOBIL
> VN ist mindestens 25 Jahre alt
> Führerschein ist mindestens 3 Jahre alt
> VN lebt bei Antragstellung nicht mit einem Partner zusammen
> Kein Schaden bei der Vorversicherung in den letzten 2 Jahren
> Unterschriebene Erklärung der/des VN
> VN ist alleinige(r) Nutzer(in) des Fahrzeuges
Ausschließlich private Nutzung des Fahrzeuges
> Gleichzeitiger Abschluss eines weiteren Vertrages (z.B. Privathaftpflicht- oder Verkehrsrechtsschutzversicherung für ca. 80,- EUR pro Jahr

Anfrage Lady- / Fairmobil


Hinweis:

Bitte beachten Sie, dass es sich hier um SONDEREINSTUFUNGEN handelt, die NICHT an etwaige Folgeversicherer weiterbestätigt werden. (Es werden nur die tatsächlich schadenfrei erfahrenen Zeiten bestätigt.)



Bei uns richtet sich der Beitragssatz ausschließlich nach der Dauer Ihres Führerscheines